Flight Club – In 7 Schritten in den Handstand

In diesem Workshop zeige ich Dir mein „7 Schritte zum Handstand Programm“.

Diese detaillierte Methode ist in über 10 Jahren gereift. Aus ihr ist das Flight Club Buch – Schritt für Schritt in den Handstand – entstanden.

Keine Frage, es ist eine große Herausforderung den König der Armbalancen zu meistern. Dieser Workshop zeigt Dir einen gangbaren Weg und gibt Dir viele Übungen, Tipps & Tricks, um sich dieser Challenge mit Selbstbewusstsein und vor allem Spaß dabei zu stellen.

Jeder der sieben Schritte kann in die regelmäßige Yoga Praxis integriert werden. Also gibt es ab sofort keine Entschuldigungen mehr, warum Du nicht schon bald auf den Händen in und aus dem Studio laufen solltest… : )

Die Praxis von Handständen bringt uns augenblicklich ins Hier und Jetzt. Sie verbindet uns mit unserer kindlichen, spielerischen Natur und gleichzeitig mit einer unserer tiefsten Urängste – die Kontrolle zu verlieren und ohne Halt ins Leere zu fallen.

Die Essenz aus beidem ist Selbstbewusstsein. Den Handstand lernen, heißt Fallen lernen und dabei immer wieder auf den Füssen zu landen. Diese Erfahrung kann man in jeder Lebenssituation gut gebrauchen. Außerdem wird der Körper gestärkt, die Wahrnehmung geschärft und die Konzentrationsfähigkeit des Geistes enorm gesteigert. Man fühlt sich wach, agil und voller Energie. Handstände machen Glücklich!

Voraussetzungen:

Der Workshop ist für Alle geeignet, die sich gerne einer körperlichen Herausforderung stellen, auch wenn es bisher mit Handständen und Armbalancen noch nicht so gut klappt. Die vermittelten Übungen und Techniken machen Spaß und sind universell für die Yoga Praxis anwendbar.

Dauer:

ca. 3 Std

English Version

Handstands, Armbalances and Inversions connect us to our childlike nature and at the same time to our deepest fears of falling uncontrolled.
The essence of both is self-confidence. The perception for the body in space is sharpened immensely and the abilitiy for concentration hightened. Practicing handstanding means learning how to fall and land on the feet again. This experience can be of good use in any life situation.
Without a question it is a great challenge to master the handstand. This workshop will give you some smaller and bigger tips and tricks as well as many practices, to meet this challenge with self confidence and fun, so with time and practice you will master it.
The “7 Steps into Handstanding Program” has evolved over many years. You will approach the Handstand in seven progressive steps, from preparatory practices, via theoretical understanding of the applying dynamics into the actual practice of different ways to get up on your hands. Each of these steps can be included into your daily practice. So there are no excuses anymore why you shouldn´t be walking on your hands in and out of the yoga shala…
Apart of that effective techniques to decompress the wrists will be shown, hence pain doesn´t have a chance from the beginning.
And to put the cherry on the cake – everybody will get a shoulder and back massage at the end of the workshop

A detailed script with all the steps and practices is being sent to the every participant.

Duration: 3 hrs.

Requirements:
The practices are helpful for yogis, acroyogis and everybody enjoying working with the body. Previous knowledge in yoga asana is helpful. But even if one doesn´t have a lot of experience yet with armbalances, there are numurous exercises that help to understand the nessessary dynamics better for every level of physical practice.

Lieber Christian,

vielen lieben Dank für den tollen Workshop! Er hat mir wirklich gut gefallen; ich habe es nicht bereut, extra aus Duisburg angereist zu sein 🙂 Hier wird in Sachen Handstand leider nicht so viel bis gar nichts angeboten...
Ich persönlich hatte 2 wirkliche Aha-Erlebnisse: Das Drishti und die Einatmung beim Hochkicken. Da habe ich sofort eine deutliche Verbesserung gespürt! Ich habe schon wirklich viele Tutorials gedownloaded und mehrere Workshops zum Thema besucht, aber diese 2 Tips kannte ich bisher noch nicht (Obwohl sie eigentlich bei näherer Betrachtung so offensichtlich sind.. Bei allen anderen Balance-Übungen - normal herum- suche und empfehle ich immer einen festen Blickpunkt, warum mir das bei Armbalancen noch nicht in den Sinn gekommen ist, weiß ich auch nicht 😀 Manchmal sieht man halt den Wald vor lauter Bäumen nicht...
Auch der Tip mit der Einatmung macht für mich wirklich Sinn. Zum Einen - wie Du auch selbst erwähnt hast - im Bezug auf Vinyasakrama, zum anderen aber auch bezogen auf andere Sportarten. Ich betreibe nebenbei noch CrossFit, also auch unter Anderem olympisches Gewichtheben, wo vor einem "Lift Up" bzw. "Push Press" - also dem Gewicht nach oben bringen - eingeatmet wird, um Körperspannung aufzubauen.
Ich danke Dir von Herzen, dass Du Deine Erfahrungen und Dein Wissen mit uns teilst; mich wird es weiterbringen 🙂
Herzliche Grüße
Namastė
Yasmin

Ich habe heute am "Flight Club" von Christian Klix im in touch Yogastudio in Heidelberg teilgenommen. Mit diesem Workshop ist er auch in anderen Städten unterwegs, ich kann ihn allen absolut empfehlen, die mit Spaß und System den Handstand angehen wollen! Danke, Christian, ich habe von heute viel mitgenommen und werde jetzt vor allem üben, üben, üben 

Von Anja

Danke Christian,

mir hat es auch Spass gemacht und zudem war dein Anleiten wirklich erhellend und lehrreich.
Herzlich
Volker

Guten Morgen Christian,

vielen Dank für die Zusendung der Unterlagen. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht diesen Workshop zu besuchen und auch so vieles dazu zulernen. Danke.
man merkt einfach bei dir, dass du eine wahnsinns Erfahrung hast und diese auch richtig gut vermitteln kannst. Vielen Dank dafür.
Wünsche dir noch schöne Tage und einen gesunden und guten Start für 2017.
Alles Liebe,
Aysel

Hallo lieber Christian,

Danke für deine Mail und vor allem für den tollen Workshop gestern. Es war mein erster Yogaworkshop und es hat mir viel Spaß gemacht! Muskelkater inklusive 🙂 Ich hoffe, dass du eine gute Zeit in München hattest. Wäre es möglich, dass du mir das Foto von gestern zukommen lässt oder mir sagst, ob es sich irgendwo im Netz befindet? Das wär eine schöne Erinnerung..
Schöne Feiertage und die besten Wünsche für das neue Jahr,
Elena

Lieber Christian,

ich bin jetzt noch happy von deinem Workshop! Es war wirklich von A-Z super und mein durch Gymnasiallehramt manchmal recht kritischer Blick lässt einfach nur sagen: Super aufgebaut - didaktisch wie methodisch, strukturiert, gutes Tempo, perfekter Wechsel aus Theorie und Praxis. Und zuletzt ist es doch immer die Lehrerpersönlichkeit, die dafür sorgt, ob das beste Konzept auch ankommt. Es hat durch und durch alle begeistert und sowohl den schon etwas älteren Teilnehmer Hans bis hin zu unserer Studentin Eva abgeholt.
Und vielen Dank für das Skript. Dein Buch kaufe ich mir definitiv!
Von Christiane

Lieber Christian,

ich wünsche Dir ein wunderbares Jahr 2017 mit ganz viel Freude, Segen und Inspiration.
Vielen Dank für das Script und für das Foto. Der Handstand-Workshop war echt super und hat viel Spaß gemacht.
Ich bin jetzt total motiviert Udijana Bandha und vor allem auch das Fallen zu üben. Wenn ich das tausend mal mache müsste meine Angst doch mal weniger werden. Ich komme einfach nicht von der Wand weg. Tja - ich habe beim Kopstand auch ganze lange gebraucht, mich von der Wand zu lösen - vielleicht wird es ja doch noch was in diesem Leben....
Da wir über Facebook vernetzt sind, bekomme ich ja mit, wenn Du mal wieder in der Nähe ein Workshop gibst - wenn es in meinen Zeitplan passt bin ich gerne wieder dabei.
Viele liebe Grüße
Erna Ditterich